Der Rockefeller Center in New York – Mehr als Weihnachtsbaum und Weihnachten

Top of the Rock: Blick nach Süden, Empire State building

Top of the Rock: Blick nach Süden, Empire State building

Ein vorweihnachtliches MUSS bei einem Besuch in New York stellt sicherlich der Rockefeller Center dar. Eine Sehenswürdigkeit, die wohl in jedem Reiseführer zu finden ist.

Allzu bekannt ist der alljährlich mit einer beindruckenden Zeremonie aufgestellte und beleuchtete Weihnachtsbaum direkt auf dem Rockefeller Plaza. Der Rockefeller Center ist ein gesamter Komplex, der aus ca. 20 Gebäuden besteht, es kann viel erlebt werden:

  • Die NBC-Studios: Die bekannte „Today“-Show wird von hieraus live ausgestrahlt, das Studio kann von der 49. Straße aus eingesehen werden.
  • Radio City Music Hall: Vor allem die Weihnachts und Ostershows sind berühmt und ein Besuch wert!
  • Top of the Rock observation deck: Für 25$ pro Person kann man sich einen atemberaubenden Blick über New York City und Manhatten gönnen. Im Norden über den Central Park bis nach Harlem, im Osten Grand Central und Chrysler-Building, im Süden Empire State Building, Bryant Park, 9/11 WTC One und vieles mehr! Auf der oberen Aussichtsplattform lassen sich mit einem Stativ wunderbare Nachtaufnahmen machen, es stört keine Fensterscheibe! Top of the Rock am Rockefeller Center ist wohl die beste, attraktivste und schönste Aussichtsplattform mit dem besten und schönsten Ausblick über New York, Manhatten, Central Park, Harlem, Brooklyn und Jersey.
  • Animation an der 5th Ave.: Am Kaufhaus Saks findet alle 13 minuten eine Multimedia-Animation durch Projektion an der Fassade statt. Sehr beliebte Video-Aufnahme, siehe youtube.

Fragen und Antworten zum Rockefeller Center in New York

  • Wann wird eigentlich der Weihnachstbaum im Jahr 2012 augestellt?
    Der Weihnachtsbaum wird am 28. November 2012 aufgestellt.
  • Wann wird der Weihnachtsbaum in diesem Jahr das erste Mal erleuchtet?
    Der Weihnachtsbaum in New York wird 2012 am 28.12.2012 das erste Mal erleuchtet?
  • Gibt es eine Aussichtsplattform am Rockefeller Center?
    Ja. Top of the Rock, die wohl derzeit attraktivste Aussichtsplattform in New York.
  • Was kostet die Aussichtsplattform am Rockefeller Center?
    Die Preise können auf der Webseite eingesehen werden, aktuell (2011/2012) kostet die Auffahrt 25$ pro Person.
  • Darf man am Rockefeller Center fotografieren?
    Ja, man kann nach Belieben fotografieren, die Aussichtsplattform ist perfekt für tolle „New York von oben“ Aufnahmen geeignet.
  • Wo steht der Weihnachstbaum am Rockefeller Center?
    Der Weihnachtsbaum steht direkt am Fuße des Rockefeller Centers am Rockefeller Plaza.
  • Wo finde ich den Rockefeller Center?
    Zwischen der 47. und 50. Straße an der 5. Ave.
  • Kann man Eislaufen am Rockefeller Center?
    Ja.
  • Was kostet das Eislaufen am Rockefeller Center?
    Aktuell (2011/2012) kostet es ca. 21$ + 10$ Miete.
  • Wo kann ich in New York Schlittschuh laufen?
    Man kann u.a. am Rockefeller Center, am südlichen Ende des Central Parks, hinter der Nationalbibliothek im Bryantpark Schlittschuh laufen.
  • Wie komme ich zum Rockefeller Center, wie ist die Anfahrt?
    Zu Fuß, mit dem Taxi oder mit der Metro: Die Linien B, D, F, M fahren direkt zum Rockefeller Center, Haltestelle 47-50 Sts Rockefeller Center.
  • Wo finde ich weitere Informationen?
    In jedem Reiseführer sollten Informationen zum Rockefeller Center enthalten sein, z.B. diesem, der auch generell für den New-York-Besuch zu empfehlen ist.
  • Wo habe ich die beste/schönste Aussicht über New York?
    Die Aussichtsplattform Top of the rock bietet wohl den besten, schönsten, tollsten Blick über New York. Mit dem Empire State building hat man auf den Fotos das aktuell höchste Gebäude abgelichtet.
  • Welche Aussichtsplattform sollte ich in New York besuchen?
    Auf jeden Fall Top of the Rock, die Aussichtsplattform auf dem Empire State building bietet ebenfalls eine gute Aussicht auf New York.
  • Wie lange ist die Warteschlange, wie lange muss ich anstehen/warten?
    Die Tickets können bereits online gekauft werden, zur Wunschzeit wird man dann keine Warteschlange erwarten müssen.
  • Woher kommt der Weihnachtsbaum am Rockefeller Center?
    Der Baum, üblicherweise Fichte, wird in den meisten Fällen gespendet, in diesem Jahr stammt die Fichte aus Mifflinville, PA.
  • Wann wird der Baum aufgestellt?
    Der Baum wird bereits im November aufgestellt, beleuchtet ist er von Anfang Dezember bis Anfang Januar, in diesem Jahr bis zum 6. Januar 2012. Das traditionelle tree lighting erfolgt in der bekannten Christmas in Rockefeller Center Show.
  • Wann wurde der erste Weihnachtsbaum am Rockefeller Center aufgestellt?
    Im Jahr 1933 wurde der erste Weihnachtsbaum aufgestellt.
  • Wo steht der schönste Weihnachtsbaum in New York?
    Das ist Geschmackssache, aber der Weihnachtsbaum am Rockefeller Center ist mit der größte und natürlich sehr schön.
  • Wie hoch ist der Rockefeller Center?
    Der Rockefeller Center ist ca. 260m hoch und damit das zehnthöchste Gebäude New Yorks.
  • Wann wird der Weihnachtsbaum 2012 aufgestellt?
    Der Weihnachtsbaum wird voraussichtlich am 28. November 2012 aufgestellt, das erste Mal erleuchtet wird er in der Christmas tree lighting ceremony.
  • Wann wird der Weihnachtsbaum erleuchtet?
    2012 wird die Erleuchtung des Weihnachtsbaums voraussichtlich am 28. November erfolgen.

Einige Bilder, Impressionen und Eindrücke vom Rockefeller Center in New York:

4 Antworten zu “Der Rockefeller Center in New York – Mehr als Weihnachtsbaum und Weihnachten”

  1. Martha sagt:

    Wundervolle Fotos vom Rockefeller Center in New York, danke für die tollen Impressionen!

  2. Rüdiger sagt:

    Steht denn schon fest, wie lange der Weihnachtsbaum nach dem lighting in 2012 bis 2013 stehen bleiben wird?

  3. Daniela sagt:

    Der Weihnachtsbaum am Rockefeller Center 2012 sollte wohl bis Anfang Januar 2013 stehen.
    Liebe Grüße,
    Daniela

  4. Familie Gruber sagt:

    Wir lieben diesen Weihnachtsbaum und sind regelmäßig zur Weihnachtszeit in New York! Tolle Fotos!

    Familie Gruber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.