Buffalo Linkstation Mini öffnen – Schritt für Schritt – Festplatte tauschen

Schritt für Schritt Anleitung, um bei der Buffalo Linkstation Mini (WS) die Festplatten zu tauschen.

Bei einem Raid-Fehler (Ausfall Festplatte) oder dem Einbau von größeren Festplatten muss das Gehäuse der Buffalo Linkstation Mini geöffnet werden. Das Gehäuse ist ohne Schrauben verschlossen, sodass man beim Öffnen des Gehäuses der Linkstation Mini nach Anleitung vorgehen sollte.

  • Schritt 1: Öffnen
    Die linke Hälfte des Gehäuses ist durch jeweils zwei Clips oben und unten gesichert. Nachdem der Aufkleber auf der Front entfernt ist, kann man vorsichtig versuchen, das Gehäuse aufzuhebeln.
  • Schritt 2: Festplatten entnehmen
    Im zweiten Schritt können die Festplatten und das Mainboard vorsichtig entnommen werden. Die beiden Festplatten werden an beiden Seiten von einem Aluminiumträger gehalten, der nur lose gesteckt und nicht geschraubt ist. Zum Herausnehmen am Besten von rechts und links greifen, damit die Konstruktion nicht auseinanderfällt. Die Postition der seitlichen Träger merken, dies wird beim Einbau der Platten zum Vorteil.
  • Schritt 3: Festplatten tauschen
    Die Festplatten sind am Mainboard lediglich eingesteckt, sodass ein Austausch einer defekten oder größeren Platte bei der Bufalo Linkstation kein Problem ist.
  • Schritt 4: Zusammenbau
    Der Zusammenbau gestaltet sich in umgekehrter Reihenfolge ähnlich problemlos.

Fragen und Antworten zur Buffalo Linkstation

  • Wie kann ich bei einer Linkstation die Festplatte tauschen?
    Zum Tausch einer defekten Festplatte muss das Gehäuse geöffnet werden. Bei Austausch/Wechsel einer defekten Platte im RAID1 sollte man wie hier beschrieben vorgehen: Austausch defekte Platte im RAID
  • Kann ich eine größere Festplatte in die Linkstation einbauen?
    Die Linkstation Mini unterstützt Festplatten bis zu 1GB, d.h. 500GB, 720GB, 250GB u.a. werden unterstützt. Für eine RAID 1 (Spiegelung auf zwei Festplatten) sollten beide Festplatten denselben Speicherplatz bieten.
  • Wie sicher ist RAID 1 bei der Linkstation?
    RAID 1 spiegelt alle Dateien, die auf die Linkstation kopiert werden, auf beiden Festplatten. D.h. es ist nur die Gesamtkapazität der kleinsten eingebauten Festplatte verfügbar. Im Fall eines Hardware-Defekts, z.B. Festplatten Crash, muss lediglich die defekte Platte getauscht und das Raid über die verbliebene betriebsfähige Platte wiederhergestellt werden.
  • Kann ich die Linksation öffnen.
    Ja. Siehe diese Beschreibung.
  • Verliere ich bei einem Defekt der Linkstation von Buffalo Dateien?
    Dies hängt ganz von der Konfiguration der Linkstation ab. Bei Raid1 ist der Datenverlust bei Ausfall einer Platte sehr unwahrscheinlich, in allen anderen Fällen kann der Datenverlust bis zu 50% der Gesamtkapazität der Linkstation betragen.